Sonntag, 25. September 2016

Leere und volle Kinosessel bei Lucas

Wenn ich die Augen öffne
                                                 
Am zweiten Tag des Festivals habe ich gleich eine nicht so schöne Neuerung erlebt:
Im großen Kinosaal 8 saß ich um 11.00 morgens mutterseelenalleine und habe mir den Film"Wenn ich die Augen öffne" angeschaut. Das habe ich in den vielen Jahren, die ich schon von Lucas berichte, noch niemals erlebt.

Dabei wäre gerade dieser Film für ein älteres, jugendliches Publikum sehr interessant gewesen.Er spiet in Tunis zur Zeit des "Arabischer Frühlings" und erzählt die Geschichte der 18. jährigen Farah. Sie singt in einer Band, schreibt mit ihren Freunden politische Lieder.
Farah singt mit ihrer Band
Nicht immer zur Freude Ihrer Eltern. Als Sie jedoch mit der Geheimpolizei in Konflikt gerät, halten ihre Eltern zu ihr.

Farah mit ihrer Mutter
Das Ende des Films bleibt völlig offen.



                                                                   



Es gibt zahlreiche Parallelen zum Eröffnungsfilm "Rauf" auch wenn "Rauf" den Konflikt zwischen Kurden und Türken thematisiert. Es wird hier die Geschichte des Jungen Rauf erzählt, der sich in ein 10 Jahre älteres Mädchen verliebt, die sich den Rebellengruppen in den Bergen anschließt. 
Es geht also auch hier darum, dass junge Menschen in schwierigen Situationen ihren Weg gehen und trotz aller Widrigkeiten für ihre Überzeugungen und ihre Liebe kämpfen.



Bildgewaltig ; der türkisch/kurdische Film "Rauf"

Gerade im Moment wäre es schön, wenn diese Themen mehr Jugendliche ins Kino locken würden,




Montag, 19. September 2016

Lucas: wo ist die Maus geblieben?

               Alles Neu bei Lucas                                       





Heute wurde das Lucas Festival eröffnet. Genauso wie ich die kleine Maus aus dem alten Vorspann vermisse (an den neuen - rein grafischen Vorspann - kann ich mich noch nicht gewöhnen ) habe ich auch den neuen Namen noch nicht verinnerlicht. Also: "Internationales Festival für junge Filmfans" nennt es sich jetzt.
Auch eine neue künstlerische Leiterin gibt es mit Cathy de Haan, die das Festival mit einer sehr schönen und emotionalen Rede eröffnet.
Sie beschreibt die Faszination des Kinos, die es immer - allen anderen Medien zum Trotz -, behalten wird und hebt heraus, dass es erstmals beim "neuen"  Lucas Festival auch viele Filme für das Publikum im Alter von 13 bis 18 geben wird, welche sich mit problematischen Themen befassen.

Cathy de Haan mit den Regisseuren und dem Hauptdarsteller des Eröffnungsfilms "Rauf"




Sonntag, 11. September 2016

Lucas Kinderfilm Festival 2016


Nächsten Sonntag beginnt in Frankfurt wieder das Lucas Filmfestival.
Ich bin schon sehr gespannt. Nicht nur der Look ist diese Jahr komplett anders, sondern es werden dieses mal auch verstärkt ältere Jugendliche angesprochen und insgesamt werden die Zuschauer noch mehr in die Berichterstattung mit eingebunden.



"Mitbringsel" aus Italien

In unserem Ferienhaus in der Lombardei gab es nicht nur ein schönes altes Klavier, sondern auch ein paar sehr schöne alte Notenbücher für Kinder mit tollen Illustrationen:









Sonntag, 7. August 2016

Aardman Animations Ausstellung im Filmmuseum Frankfurt






Wer einen Blick hinter die faszinierende Arbeit der berühmten Aardman Animations Studios, die für Filme wie "Shaun das Schaaf"und "Wallace und Gromit", bekannt geworden sind werfen will, der muss dieser Tage in das Filmmuseum Frankfurt gehen. Dort erfährt man derzeit auf anschauliche Weise, wie aus einem Drahtgestell, Knete und liebevoll aufgebauten Kulissen die bekannten und beliebten Filme entstehen.
Auch toll als Kinder Ferienprogramm!! - noch bis Mitte Oktober

















Freitag, 5. August 2016

Comic Ausstellung in der Frankfurter Schirn






#

Sehr sehenswerte Ausstellung über die Anfänge des Comics in den 20er und 30er Jahren - mit vielen Original Zeichnungen